Drucken

DSGVO PHG Datenschutzerklärung

PHG Portuiesisch-Hanseatische Gesellschaft e.V.

Wolfgangsweg  7 
20459  Hamburg  

Datenschutzerklärung nach DS-GVO

Nachfolgend  informieren  wir  Sie  über  die  Erhebung  personenbezogener  Daten  im  Rahmen  einer PHG- 
Mitgliedschaft. Personenbezogene Daten sind alle Angaben, die sich auf Sie persönlich beziehen; 

dies sind z. B. Name, Kontaktdaten, ggfs. Bankverbindung. 

Verantwortlich gemäss Artikel 4 Absatz 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist der 
Schatzmeister des Vereins. Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt. 

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten der PHG Mitglieder

Während  der  Dauer  der  Mitgliedschaft  werden  die  Daten  des  Beitrittsformulars  gespeichert.  Im 
Falle  der  Beitragszahlung  per  Einzug  werden  auch  die  Bankdaten  des  Zahlungspflichtigen gespeichert. 

Die Speicherung erfolgt in elektronisch geführten Tabellen sowie in der Bank-Software. 

Ihre Rechte sind während  der Dauer der Mitgliedschaft naturgemäß  dahingehend eingeschränkt, 
dass die Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft möglich ist. 

Nach dem Ende Ihrer Mitgliedschaft, frühestens jedoch nach dem Ende des Kalenderjahres, werden 
Ihre Daten gelöscht. Das Beitrittsformular wird den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entsprechend 
archiviert. 

  1. Auswertungen

Wir nehmen keine Auswertungen von Mitgliederdaten mit Analysetools vor. 

2 a Auswertungen beim Besuch der WEB Seite
Die PHG-Website verwendet keine Cookies, allerdings werden Benutzerdaten gespeichert, um Dienste anzubieten                                                                                                                                                                                                und Zugriffe zu analysieren. Die IP-Adresse und der User-Agent werden zusammen mit Messwerten zur Leistung und Sicherheit freigegeben.                                                                                                                                                            So können Nutzungsstatistiken generiert, Missbrauchsfälle erkannt und behoben und die Qualität                                                                                                                                                                                                                  dieser WEB-Seite gewährleistet werden.


3. Weitergabe personenbezogener Daten
Wir geben grundsätzlich keine personenbezogenen Daten oder Auswertungen an Vereinsmitglieder oder Dritte weiter.

4. Ihre Rechte
1. Sie haben folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
◦ Recht auf Auskunft (Artikel 15 DS-GVO)
◦ Recht auf Berichtigung oder Löschung (Artikel 16, Art. 17 DS-GVO)
◦ Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
◦ Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
◦ Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
◦ Recht auf Widerruf einer Einwilligung (Art 7 Abs. 3 DS-GVO)
2. Gemäß Artikel 77 DS-GVO haben Sie das Recht, sich an die zuständige Datenschutz-
Aufsichtsbehörde zu wenden wegen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
durch uns.